Das Grab von Staphylos

Der Inhalt eines reichen Schachtgrabes aus dem 15. Jahrhundert v. Chr. Wurde zufällig in 1936 am Hals der Landzunge gefunden, die den Strand Staphylos von Velanio trennt

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Ελληνικά (Griechisch)

Skopelos Grab von Stafylos, Skopelos Archäologische Sehenswürdigkeiten, Skopelos Sehenswürdigkeiten, Grab von Stafilos Skopelos, Grab von Skopelos

DER GRAB VON STAFYLOS

SKOPELOS ARCHÄOLOGISCHE STANDORTE

Die Legende von Skopelos behauptet, dass das Gebiet von Stafylos nach Prinz Stafylos benannt wurde. Prinz Stafilos und sein Bruder Peparithos waren die ersten Bewohner von Skopelos. Tatsächlich hatte Skopelos früher den Namen Peparithos. Das Grab von Fürst Staphylos wurde am gefunden Stafylos Strand und sein Schwert wird aufbewahrt und im Archäologischen Museum von Athen ausgestellt.

Stafylos war Prinz von Kreta. Der kretische König Minoas schickte ihn im 16. Jahrhundert v. Chr. Nach Skopelos. Er ist der Sohn von Dionisos, dem Gott der Fruchtbarkeit und des Weins, und Ariadne, der Tochter von König Minoas. Seine Brüder waren Oinopios, Toa und Peparithos. Nur Peparithos folgte ihm bei der Besiedlung von Skopelos und gab der Insel seinen Namen. Die Minoer hatten die meisten Inseln der Ägäis kolonisiert. Natürlich haben sie sich auch für die fruchtbaren Skopelos entschieden. Außerdem brachten sie die Weinreben und die Olivenbäume mit.

Professor N. Platon in 1936 entdeckte das Grab von Stafylos sowie sein Schwert. Das Grab befand sich im Kap, von dem Staphylos getrennt ist Velanio Strand. Das Grab ist eines der wichtigsten Beispiele der mykenischen und minoischen Zeit. Auch das Grab ist Gruben und hat alle minoischen Elemente. Das Schwert ist 32 Zentimeter lang - das größte in Griechenland - mit geschmiedeter Dekoration und goldenem Griff.

Sie fanden auch Werkzeuge, Waffen, Schmuck, Utensilien, Kupferstatuen und Gegenstände, die Skopelos mit Kreta verbanden. Sie beweisen auch, dass es in der mykenischen Zeit Einwohner auf der Insel gab. Im Archäologischen Museum von Athen können Sie alle Exponate bewundern.

Am Ende Stafylos Strand Es gibt auch Reste von mykenischen Wänden (1600-1100 BC).

 

Bewerten und schreiben Sie eine Rezension

Andere Sprachen

Skopelos 370 03 Staphylos, Skopelos 370 03, Griechenland
Wegbeschreibung anzeigen
Booking.com