Pavlos Nirvana-Haus

Das Haus von Pavlos Nirvana beherbergt das Historische Museum von Skopelos, die Ausstellung Peparithos von der Antike bis heute

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Ελληνικά (Griechisch)

Skopelos Pavlos Nirvana Haus, Historisches Museum von Skopelos, Skopelos-Museen, Skopelos Sehenswürdigkeiten, Nördliche Sporaden, Griechenland, Griechische Kultur, Griechische Inseln

SKOPELOS MUSEEN

PAVLOS NIRVANA HAUS

Pavlos Nirvana ist ein angesehener griechischer Schriftsteller und Gelehrter der Neuzeit. Er wurde auf der Insel Skopelos geboren und verbrachte dort seine Kindheit. Der Name Pavlos Nirvana war eigentlich das literarische Pseudonym, während sein richtiger Name Petros K. Apostolidis war.

Die Kultivierung und das Talent von Pavlos Nirvana erlaubten ihm, abgesehen davon, dass er Chronist und Dichter war, sich mit dem Schreiben von Theaterstücken und Romanen zu beschäftigen. Im selben Haus war neben Pavlos Nirvana auch der Schriftsteller Alexandros Papadiamantis während seines Studiums an der alten Schule von Skopelos für kurze Zeit zu Gast.

Das Haus von Pavlos Nirvana ist definitiv eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowohl auf den Nördlichen Sporaden als auch in der Präfektur Magnesia. Dient seit Juni 2018 als Historisches Museum von Skopelos. Ausstellung „Peparithos - Skopelos: Die Geschichte der Stadt von der Antike bis heute“.

Daher hat sich das Haus heute zu einem interessanten Ausstellungsraum der Geschichte und Kultur der Insel entwickelt. Dort wird der Gast die lange Reise von Skopelos von der Antike bis heute sehen. Unbekannte Zeiten, byzantinische Zeit, Neuzeit bis heute.

Das zweistöckige Gebäude befindet sich in Skopelos-Stadt, innerhalb der traditionellen Siedlung. Es befindet sich in der Nachbarschaft von Agios Ioannis, in der Nähe der Drei-Hierarchen-Kirche. Darüber hinaus bietet das Haus einen amphitheatralischen Blick auf Chora und den malerischen Hafen von Skopelos.

Das Haus wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und in den Jahren 2004 - 2005 rekonstruiert. 1965 wurde es vom Kulturministerium als historisches Denkmal des architektonischen Erbes entworfen. Das Haus ist ein authentisches Beispiel der traditionellen Architektur von Skopelos und insbesondere eines der Gebäude im "mazedonischen Stil". Es ist ein hauptsächlich aus Stein gebautes Gebäude mit zwei Stockwerken und einem Keller.

Die geschlossene überdachte Veranda, die die Vorderfassade „Shachnisi“ dominiert, ist ein starkes traditionelles Merkmal. Interessant ist auch der Stil des Mauerwerks namens „tsatma“.

Der Eintritt ist frei.

Im August ist es von 19:30 bis 22:00 Uhr geöffnet

 

 

Skopelos 370 03 GR
Wegbeschreibung anzeigen
Booking.com